Pininfarina plant neue Modelle


Der vollelektrische Supersportwagen Pininfarina Battista.

Sehen wir hier den Aufstieg eines neuen Players für E-Sportwagen? Der italienische Hersteller Automobili Pininfarina plant, neben seinem Modell Battista, mit neuen E-Fahrzeugen den Markt anzugreifen. Das Ganze soll aber seinen Preis haben.


„Es ist unsere klare strategische Absicht, ein bedeutender Akteur im Hyperauto- und Superluxussegment zu werden“, sagte CEO Michael Perschke. „Wir wollen kein One-Hit-Wonder bleiben.“ Für die neuen Modelle peilt Perschke ein Preissegment zwischen 200.000 und 400.000 Euro an.


In Zukunft sollen mithilfe einer modularen Plattform unter anderem eine Limousine und ein SUV entstehen. Die E-Autos von Automobili Pininfarina sollen mit 100 bis 125 kWh Akku-Kapazität ausgestattet werden, um Reichweiten von bis zu 600 Kilometern zu erreichen.

8 Ansichten