E-Autos fahren immer umweltschonender

Aktualisiert: 12. Nov 2018

E-mobiles Fahren verursacht selbst mit Normalstrom immer weniger Kohlendioxid-Emissionen. Der Grund: Der Anteil an regenerativen Energien im Strom-Mix wächst ständig. Bei einer jährlichen Fahrleistung von 14.300 KM verusachtes CO2 pro Jahr:

- E-Auto mit Normalstrom - 1,06 Tonnen

Der Anteil an regenerativen Energien im Strom-Mix wächst ständig (© Pexels)

- Verbrenner mit Super-Benzin - 2,52 Tonnen

- Verbrenner mit Diesel - 2,56 Tonnen Und: Mit Öko-Strom reduziert sich die Zahl der Emissionen auf Null.

#electricfriday #emobilemotion #emissionen #strommix

0 Ansichten